KLN Ultraschall AG | Kunststoffverbindungstechnik, Industrielle Reinigungstechnik – Thermisches Nieten
Rufen Sie uns an: +49 (0) 6252 / 14 - 0

Thermisches Nieten

Thermisches Nieten

Thermisches Nieten sorgt für sicheren Presssitz

Der pressfeste Sitz ist einer der Vorteile, der das thermische Nieten von anderen Fügemethoden für Kunststoffe unterscheidet.

Ein weiterer Vorteil: Die Thermoplaste können außerdem nicht verspröden, wie beim Ultraschallschweißen.

Neben den gängigen Schweißtechniken für Serien-Kunststoffteile entwickelt und produziert KLN Ultraschall AG in Heppenheim auch Anlagen zum thermischen Nieten.

Bisher als Sonderverfahren betrachtet, besitzt diese Technologie wichtige Vorteile gegenüber dem Ultraschall- , Heizelement-, Vibrations- und Rotations-Schweißen und wird dadurch für einen weiten Anwendungsbereich interessant.

Das Verfahren wird besonders bei sicherheitsrelevanten Kunststoffteilen eingesetzt.

Im Gegensatz zum Ultraschall-Nieten lässt sich das thermische Nieten problemlos bei Blech-/ Kunststoff–Verbindungen anwenden, da keine schwingenden Werkzeuge die Bleche berühren und somit die Verbindung gefährden.

Besonders bei schweißtechnisch kritischen Kunststoffen wie POM oder PAGF, die beim Ultraschall-Nieten zum Verspröden neigen, erzielt das thermische Nieten eine sehr hohe Fügequalität.

Von großem Nutzen ist das Verfahren auch dort, wo Verschmutzungen der Teile durch ein Abspalten versprödeter Partikel aus Sicherheitsgründen unbedingt vermieden werden müssen. Aufgrund des geringen Energieeintrages weniger Markierungen auf der Außenseite.

Thermisches Nieten auf KLN- Sonderanlagen

Sonderanlage zum thermischen Nieten von Airbagblechen in C- Säulenverkleidungen

Thermisches Nieten
Thermisches Nieten
Thermisches Nieten

Abbildung 1: Kaltstempelstation mit Schiebetischpositionierung

Verfahrenstechnisch ist zwischen dem Warmform-, Heißstempel- und Heißluftnieten zu unterscheiden. Beim einfachsten dieser Verfahren, dem Warmformnieten, erwärmt ein Heizstempel den Nietzapfen und formt in demselben Prozessschritt unter Druck den Nietkopf an. Die Automobilindustrie setzt das thermische Nieten ein, um zum Beispiel Airbag-Blechversteifungen mit den Instrumententafeln aus Kunststoff zu verbinden. Dabei entsteht durch die hochwertige Verfahrens-Variante "Heißluftnieten" ein pressfester Sitz der Anbauteile. In voneinander abweichenden Varianten wird das thermische Nieten außerdem in den Bereichen Telekommunikation, Haushaltsartikel und Verpackungen eingesetzt.

Sie haben Fragen zu unseren Produkten und Lösungen?

Wir sind Ihnen gerne behilflich und stehen Ihnen kompetent zur Seite.

Unseren Service erreichen Sie montags bis freitags von 07:00 – 17:00 Uhr. Außerhalb der Geschäftszeiten ist unsere Hotline für Sie da. Für reguläre Anfragen rufen Sie uns bitte an unter:

+49 (0) 6252 / 14 - 0 oder schreiben Sie uns eine Nachricht.
 
Deutsch English